Mittwoch, 20. März 2013

Organisation an der Wickelfront

Mit zwei Kindern, die gewickelt werden wollen, wird's eng rund um die Wickelkommode! Wenn's schnell gehen muss, sollte da alles griffbereit sein. Ich hatte nicht im geringsten geahnt, was sich da so alles ansammelt, vor allem, weil man das meiste doppelt braucht! 2 Fieberthermometer, diverse Wundcremes in doppelter Ausführung, 2 Nasensprays/-tropfen, Feuchttücher und Öltücher, Medikamente für den Kleinen, Medikamente für den Großen, Windeln, usw. Schneller als man denkt ist alles zugestellt. Deshalb hier ein paar Organisationstipps! Alles noch im Ausbau... Kommt ja auch irgendwie ständig was neues hinzu...


Auf diese Idee bin ich - wie so oft - in Pintrest gestoßen: Eine Briefablage zur Organisation der kleinen Tübchen und Sprays usw. Die Box für Davids Windeln ist von Ikea.

Für Davids Öltücher habe ich schon eine neue Box bestellt, die für Casper ist unterwegs. Ich konnte die ollen Pampers-Feuchttücher-Boxen nicht mehr sehen! Schlimmer sind nur die in rosa von Hipp ;-)


Auch auf dem Regal herrscht jetzt Ordnung. Nachdem mein Mann alles durcheinander gebracht hat, mussten die Etiketten mit den Namen her. Jetzt fällt der Durchblick einfacher. Die Körbe sind von Möbelum in Mainz.

Caspers Unterwäsche und Socken und ein paar gemütliche Shirts habe ich auch in Griffnähe, der Rest wandert in eine große Kommode ins Schlafzimmer. Davids Klamotten sind zum größten Teil in der Wickelkommode untergebracht. Auch diese Körbe habe ich bei Möbelum in Mainz gekauft.

Stauraumwunder von Ikea aus der Hemnes-Reihe. Die Kommode lässt sich prima in 2 Seiten unterteilen: Links David, rechts Casper - die Klamotten müssen nur noch einsortiert werden ;-) Kennzeichnen werde ich die Seiten mit Fotos der Beiden. Außerdem bin ich noch auf der Suche nach neuen lustigen Schubladenknöpfen.


Kommentare:

  1. Schöne Schubladenknöpfe gibt's oft bei Butlers!!

    AntwortenLöschen
  2. Ah super, da schau ich gleich mal! Danke!

    AntwortenLöschen