Dienstag, 7. Mai 2013

Zaun, Mauer, Gabionen?

Wenn man die Qual der Wahl hat, wird's mit der Zeit einfach immer komplizierter. Unsere Nachbarn haben bereits einen Zaun gesetzt, deshalb müssen wir irgendetwas finden, was zu diesem Zaun passt, sprich entweder den gleichen Zaun setzen oder etwas komplett anderes, was irgendwie dazu passt.

Ein einfacher Holzzaun aus dem Baumarkt kommt da leider nicht in Frage und laut dem ersten Landschaftsbauer, der heute morgen hier war, liegen wir bei dem Holzzaun bei gut 200 Euro pro Element. Bei unserer Länge werden wir bei rund 1500 Euro liegen - für einen Holzzaun... Hmm...

Mein Traum war ja immer eine Bruchsteinmauer, aber da wird's dann wahrscheinlich utopisch was den Preis angeht...

Eine Alternative habe ich heute morgen ausfindig gemacht: Gabionen mit Bruchsteinen gefüllt. Ist leider auch nicht wirklich eine billige Variante, sieht aber irgendwie schicker aus, als ein einfacher Holzzaun.


Da man die "Wand" auch gut bepflanzen kann, ist so etwas schon mal ein ganzes Stück natürlicher als ein einfacher Holzzaun. Jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der mir so ein Ding günstig in den Garten stellt ;-)

Hat da vielleicht jemand Tipps - z.B. wo man die Steine günstig bekommt (Web?). 

Kommentare:

  1. Trockenmauer ist auf jeden Fall teurer als Gabionen - aber auch viel schöner, finde ich. Ronny macht auch Gabionen, wollten wir aber nicht. Unser Schwager hat welche, könnte den mal fragen. Hat dort auch ein Landschaftsgärtner eingebaut.
    Soll ich auch nochmal zum Vergleich nach Preisen für Trockenmauern gucken? Simone hatte damals auch so ne Hausnummer ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach mal, aber ich glaub das wird utopisch... die Gabionen sind ja schon recht teuer, aber eben schöner als ein blickdichter Holzzaun - eben auch, weil man da einfacher Kletterpflanzen hochziehen kann. Und mit den Steinen sieht's ja auch etwas natürlicher aus.

      Löschen
    2. Macht eigentlich wahrscheinlich keinen Sinn mit der Trockenmauer, da wir von 2 m Höhe und 12 m Länge sprechen - das zu mauern, da wird man glaub ich arm!

      Löschen
    3. 2m hoch ist natürlich heftig. Simones KVA war für 70 cm hoch ca. 250,- EUR der laufende Meter. Ähnlich war es bei unserer Mauer auch (die ist knapp 1m hoch).
      Bist Du schon weitergekommen in Sachen Gabionen?

      Löschen
    4. Wir haben uns jetzt bei 1,80 m eingependelt und es bleibt bei den Gabionen. Warte momentan auf Angebote...

      Löschen